Förderschule "Makarenkoschule" mit Ausgleichsklassen

Makarenkoschule – Förderschule mit Ausgleichsklassen
Olvenstedter Scheid 43
39130 Magdeburg

Schulsozialarbeiter

Sebastian Engel
Dipl. Sozialpädagoge (FH)

Handy: 0152/237 37 267
Festnetz: 0391/56 39 03 85
E-Mail: s.engel@dfv-lsa.de

Der Mensch kann auf Erden nicht leben, wenn er nichts Freudiges vor sich hat. (Anton Semjonowitsch Makarenko)

Aufgaben und Schwerpunkte

Jungenarbeit – Als Vorreiter in der Jungenarbeit ist der DFV in Sachsen Anhalt mit dem Projekt ProMann bekannt. Als Schwerpunkt steht daher die Jungenarbeit an der Makarenkoschule (Schule mit einem Jungenanteil von 99 %) an erster Stelle und ist ein wesentlicher Bestandteil der Schulsozialarbeit. In den nachfolgenden Angeboten wird dahingehend auf eine jungenfreundlich Arbeit wertgelegt.

Elternarbeit – Eltern ermutigen und ihnen die Möglichkeit geben, sich in die Bildung und Ausbildung ihrer Kinder einzubringen.

Gruppenarbeit – Schüler/innen die Möglichkeit geben, Schule richtig wahrzunehmen, sie positiv zu erleben und sie mit positiven Erlebnissen zu verlassen.

Einzelfallarbeit – Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen ein guten Rückhalt geben, sie zustärken und ihnere vorhandenen Ressourcen aktivieren. Ein Gespräch, das Verstehen der Situation und dann ein Rat oder die Intervention zur rechten Zeit, kann oft viel bewirken.

Angebote der Schulsozialarbeit

wöchentlich:

  • Sozialtraining in verschiedenen Klassen
  • “Speckstein-AG”
  • AG Bearbeitung von Holz und anderen Werkstoffen

weitere Angebote

  • Berufsorientierungsprojekte
  • Einzelfallhilfe für Schüler_innen
  • Hilfe für Eltern
  • “Das Angelprojekt”
Makarenkoschule Schulfest
Europäischer Sozialfonds
Land Sachsen-Anhalt
Stadt Halle
Landeshauptstadt Magdeburg
Aktion Mensch
Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen-Anhalt